Männer 1: Thomas Krombacher bleibt beim TSV II

Möglicherweise sind die Handballer des TV Oeffingen am Samstag gegen 21.30 Uhr schon am Ziel. Ein einziger Punktgewinn aus den verbleibenden sechs Saisonspielen fehlt dem Tabellenzweiten, um sich bereits jetzt einen der vier ersten Plätze in der Landesliga und den Aufstieg in die Verbandsliga zu sichern. Schon im Heimspiel gegen die TSF Ditzingen (20 Uhr, Sporthalle in Oeffingen) soll es so weit sein. „Der Gegner hatte zuletzt recht unterschiedliche Auftritte, wir sind gespannt, was uns da erwartet. Aber klar ist, dass wir zu Hause diesen letzten Schritt ins Ziel gehen wollen“, sagt der Trainer Pascal Diederich, der bis auf Maximilian Wögerer (Sprunggelenksverletzung) alle Akteure einsetzen kann.
 
Gar komplett ohne einen Ausfall kann der Trainerkollege Thomas Krombacher am Sonntag (16 Uhr, Oeffinger Sporthalle) mit dem TSV Schmiden II die Partie gegen den Tabellennachbarn Handballregion Bottwar SG angehen. Im Hinspiel setzte es für die Gäste eine 24:32-Niederlage. „Wenn wir es schaffen, diesmal unter 30 Gegentoren zu bleiben, dann haben wir eine gute Chance“, sagt Thomas Krombacher. Der Übungsleiter selbst hat derweil in dieser Woche seinen Vertrag beim TSV um eine weitere Saison verlängert, dies trotz mehrerer höherklassiger Angebote, unter anderem aus der Baden-Württemberg-Oberliga. „Ich bin hier einfach noch nicht fertig. Ich möchte dieser Mannschaft noch zeigen, was eigentlich in ihr steckt“, sagt Thomas Krombacher.
 
© Fellbacher Zeitung (hal), 06.03.2020. Die inhaltlichen Rechte bleiben dem Verlag vorbehalten. Nutzung der journalistischen Inhalte ist ausschließlich zu eigenen, nichtkommerziellen Zwecken erlaubt.

Aktuelle Woche

Diese Woche finden keine Spiele statt.