Männer 1: Das Punktepolster weiter vergrößern

Die Landesliga-Handballer des TV Oeffingen scheinen wieder zu ihrer alten Form gefunden zu haben und stehen mit drei Siegen aus den vergangenen drei Spielen auf dem ersten Tabellenplatz.
 
Am Sonntag, 18 Uhr, steht nun die Partie bei der fünftplatzierten SG Schorndorf im Terminkalender – ein für den Aufstieg in die künftig neue Verbandsliga wichtiges Spiel, da nur die ersten vier Teams aufsteigen. Noch beträgt der Vorsprung des TV Oeffingen auf die SG Schorndorf acht Punkte. „Mit einem Sieg können wir uns noch mehr Luft verschaffen – das wäre schon wichtig“, sagt der Oeffinger Trainer Pascal Diederich, der noch um den Einsatz seiner angeschlagenen Spieler Lars Claren, Maximilian Wögerer und Sebastian Bürkle bangen muss.
 
Der TSV Schmiden II befindet sich hingegen im Mittelfeld auf dem achten Tabellenrang (15:19 Punkte) mit jeweils vier Punkten Abstand zu den Aufstiegs- und Abstiegsrängen. Thomas Krombacher und sein Trainerteam erwarten dennoch in der nächsten Partie am Sonntag, 15 Uhr, bei der zweiten Mannschaft der Neckarsulmer Sport-Union eine Reaktion auf die jüngste 27:31-Niederlage gegen die SV Remshalden II.
 
© Fellbacher Zeitung (lum), 07.02.2020. Die inhaltlichen Rechte bleiben dem Verlag vorbehalten. Nutzung der journalistischen Inhalte ist ausschließlich zu eigenen, nichtkommerziellen Zwecken erlaubt.

Aktuelle Woche

Diese Woche finden keine Spiele statt.