Männer 1: Oeffinger ohne Schwächen

Der Tabellenführer ist in der Landesliga dem Verfolger SG Schorndorf überlegen – 34:24.
 
Die Staffel 1 in der Landesliga des württembergischen Handball-Verbandes genießt unter den Trainern den Ruf, sehr ausgeglichen besetzt zu sein. Das Geschehen ist weithin unvorhersehbar, oft entscheidet die Tagesform. für dieses Argument spricht, dass schon nach dem vierten Spieltag zwölf Mannschaften mindestens einmal als Verlierer das Feld verlassen hatten. Nach der fünften Runde ist nur der TV Oeffingen noch unbesiegt, denn der Tabellenführer bezwang am Sonntag im Duell der noch ungeschlagenen Teams die SG Schorndorf mit 34:24 (15:11) und hat damit seine Position an der Landesliga-Spitze gefestigt.
„Wir wollen diesen guten Lauf natürlich noch möglichst lange fortsetzen, da kommen aber schon noch ein paar ganz harte Brocken“, sagte der Co-Trainer Stefan Blind, der ebenso wie der Cheftrainer Pascal Diederich nach einer etwas holprigen Anfangsphase (2:5 nach sechs Minuten) einen gelungenen Auftritt des Tabellenführers sah. „Die Schorndorfer haben im Laufe des Spiels wirklich viel probiert, aber wir hatten auf alles eine gute Antwort“, sagte Stefan Blind, der aus einem sehr harmonischen Kollektiv ohne Schwachpunkte zwei Akteure heraushob. Zum einen dem Rückkehrer Christian Steffan, der als Vertreter von Marco Schreiner und Matthias Wittke erneut eine starke Leistung zwischen den Pfosten ablieferte. Zum anderen dem Rückraumspieler Dino Montanaro, der selbst sechsmal traf, aber auch immer wieder seine Teamgefährten gut in Szene setzte.
(hal). Der deutliche Erfolg des TV Oeffingen war vielleicht jedoch mit auch darauf zurückzuführen, dass bei der SG Schorndorf am Sonntag in Stammtorhüter Fabian Juhnke und in Bahriya Bajrovic, dem treffsichersten Torschützen, zwei der Besten verletzt hatten passen müssen.

TV Oeffingen: Steffan, Gerner – Montanaro (6), Westhauser (4/2), Bastian Treiber (4/1), Probst (4), Bürkle (4), Lang (3), Wögerer (2), Stolper (2), Raich (2), Hohmann (2), Winkler (1), Claren.
 
© Fellbacher Zeitung, 14.10.2019. Die inhaltlichen Rechte bleiben dem Verlag vorbehalten. Nutzung der journalistischen Inhalte ist ausschließlich zu eigenen, nichtkommerziellen Zwecken erlaubt.

Das schreibt der Gegner: https://schorndorf-handball.de/2019/10/14/schorndorf-macht-zu-viele-fehler/

Aktuelle Woche

Sa, 23.11.19
16:00h (3029)
  M3 - HSG Ob. Neckar 2
17:30h (3041)
  SF Schwaikheim 2 - M2

So, 24.11.19
17:00h (6049)
  VfL Pfullingen - F1