Schwach und erfolgreich - 28:27 Erfolg gegen Sulzbach

Der TV Oeffingen gewinnt am Sonntag gegen die HSG Sulzbach-Murrhardt glücklich mit 28:27 und ist Landesliga-Zweiter.
 
An die Handballer der HSG Sulzbach-Murrhardt haben einige der Oeffinger Spieler ganz besondere Erinnerungen: Im Mai 2016 gewann der Verbund des TV Oeffingen das entscheidende Aufstiegsspiel mit 34:25 und schaffte den lang ersehnten Sprung in die Landesliga. Am Sonntagabend kam nun ein weiteres, wenn auch nicht ganz so spektakuläres Erfolgserlebnis hinzu. Die Mannschaft um den vierfachen Torschützen Stefan Straub gewann das Heimspiel vor den rund 200 Zuschauern gegen den Aufsteiger HSG Sulzbach-Murrhardt mit 28:27 (13:13) und kletterte damit auf den zweiten Tabellenplatz. „Wir hatten keine gute Abwehr, und auch im Angriff haben wir zu wenig zusammengespielt. Am Ende war das ein glücklicher Sieg“, sagte Pascal Diederich, der das Team gemeinsam mit Stefan Blind anleitet.
 
(max). Die Gäste aus Sulzbach an der Murr haben den damals gegen den TVOe verpassten Aufstieg in der vergangenen Saison nachgeholt; als Bezirksliga-Meister sind sie in die Landesliga geklettert. Und am Sonntag haben sie gut mitgehalten mit dem Ligakonkurrenten. Kurz vor Schluss hätten sie gar per Siebenmeter ausgleichen können; doch ihr Trainer Sascha Belz hatte kurz vor dem Foulspiel eine Auszeit beantragt – zum Nachteil seines Teams. In den verbliebenen 20 Sekunden wehrten die Oeffinger die allerletzten Angriffsbemühungen der Gäse ab und haben nun eine weitere gute Erinnerung an die HSG Sulzbach-Murrhardt.

TV Oeffingen: Wittke, Schreiner – Hohmann (10), Probst (4), Straub (4/3), Keller (3/2), Westhauser (2), Claren (1), Rittmann (1), Stolper (1), Walz (1), Winkler (1), Bauer, Schöffler.

Aktuelle Woche

Sa, 17.11.18
16:00h (3002)
  SG Weinstadt 2 - M2
16:00h (3059)
  HSG Ob. Neckar 2 - M3
17:30h (3003)
  TV Bittenfeld 3 - M1
19:30h (3025)
  WSG ALLOWA 2 - F2
20:00h (3041)
  SF Schwaikheim - F1

So, 18.11.18
16:15h (3078)
  HC Winnenden 2 - F3