Nach der Pause überlegen - 34:22 Sieg gegen Weilimdorf

Die Oeffinger setzen sich in der zweiten Hälfte mit starker Leistung vom Landesliga-Gegner ab – 34:22.
 
Von Maximilian Hamm

Nur sieben Mal musste Matthias Wittke in der zweiten Spielhälfte hinter sich und den Ball aus dem Tor greifen. Die bemerkenswerte Abwehrstärke war bei den Handballern des TV Oeffingen entscheidend für den 34:22-Sieg in der Landesliga gegen die Gäste der Spielgemeinschaft Hbi Weilimdorf/Feuerbach. Zudem hatte Philipp Hohmann einen besonders treffsicheren Tag und erzielte am Samstagabend vor den 250 Zuschauern in der heimischen Sporthalle neun Tore. Nach vier Spielen und drei Siegen haben die Oeffinger Handballer somit bereits sechs Punkte auf dem Konto. „Jeder Punkt ist gut für unser Ziel Ligaverbleib“, sagte der Trainer Pascal Diederich, der die Mannschaft gemeinsam mit Stefan Blind anleitet.
 
Bis zur Halbzeit und dem Stand von 15:15 war die Begegnung noch ausgeglichen; doch gleich nach der Pause zogen die Gastgeber davon und zeigten dabei auch sehenswerte Kombinationen im Angriff. Nach Treffern von Sören Winkler, Simon Bauer und zweimal Philipp Hohmann führten sie mit 19:15, erst dann trafen auch die Gäste wieder. Es war offensichtlich, wie gut die Handballer des TVOe harmonierten. Immer wieder waren sie im Angriff erfolgreich, und immer wieder war dabei Philipp Hohmann beteiligt. Als seine Bewegungen angesichts eines persönlichen Bewachers eingeschränkt waren, sprang Stefan Straub als Torschütze aus dem Rückraum ein. Doch die Grundlage für den am Ende souveränen Erfolg gegen die Spielgemeinschaft Hbi Weilimdorf/Feuerbach war ebenso die Stärke des Abwehrverbunds.

TV Oeffingen: Wittke – Hohmann (9), Straub (7/2), Lang (5), Claren (4), Probst (3), Bauer (2), Stolper (2), Winkler (1), Wögerer (1), Rittmann, Treiber, Westhauser.



© Fellbacher Zeitung vom 08.10.2018

Aktuelle Woche

Sa, 17.11.18
16:00h (3002)
  SG Weinstadt 2 - M2
16:00h (3059)
  HSG Ob. Neckar 2 - M3
17:30h (3003)
  TV Bittenfeld 3 - M1
19:30h (3025)
  WSG ALLOWA 2 - F2
20:00h (3041)
  SF Schwaikheim - F1

So, 18.11.18
16:15h (3078)
  HC Winnenden 2 - F3